Suche in der Webseite

Verstehe Ecuador

Sie entdecken in dieser Rubrik die Vielfalt, die eines der kleinsten Länder Südamerikas charakterisiert. Von Quito, der Hauptstadt, über die « Costa » oder die Galapagosinseln; Ecuador ist wirklich eine Welt für sich.

Geographie 

Die Küste, die Anden, der Amazonas und die Galapagosinseln : vier Regionen mit verschiedenen Eigenschaften, die ein Land formen, in dem sich manche Gegenden bis zu 5 000 m Höhe erheben, um letztlich in den Pazifik zu tauchen oder zum Amazonas zu strömen. In Ecuador gibt es zahlreiche Vulkane, darunter der höchste aktive Vulkan der Welt : der Cotopaxi.

Weitere Informationen

Gesellschaft

Vielfache Provinzen und Ethnien, regionale und kulturelle Zugehörigkeit, religiöse Orientierungen ( …).  All dies macht aus Ecuador ein farbenreiches Land und einen kulturellen Schmelztiegel.

Weitere Informationen

Politik

Das erste Mandat von Rafael Correa (2006) hat die chronische politische Instabilität beendet, welche die Absetzung seiner drei Vorgänger auslöste. Der aktuelle ecuadorianische Präsident wurde seitdem wieder gewählt und versucht in einem Land, das immer noch Opfer vieler Krisen ist, für mehr Ausgeglichenheit zu sorgen. Die kulturelle Vielfalt und insbesondere die Rechte der eingeborenen Völker werden von der nationalen Verfassung anerkannt.

Weitere Informationen

Bildung

Obwohl Bildung das sichere Fundament für die Entwicklung der Bevölkerung darstellt, ist sie in Ecuador dennoch schlecht vertreten. Schulischer Misserfolg und manchmal sogar keine Schulbildung sind die Gebiete, auf denen es dringend nötig ist, Verbesserungsvorschläge zu finden. Wie auch die traditionelle Bildung, trifft die Förderung der interkulturellen, zweisprachigen Bildung auf wenig Zustimmung auf Seiten der nationalen Einrichtungen.

Weitere Informationen

Wirtschaft

Die Wirtschaft des Landes beruht zum Großteil auf dem Export von Bananen (weltweit führender Exporteur), Erdöl und Tourismus. Einer der großen Widersprüche in Ecuador resultiert aus dem Kontrast zwischen der Fülle an Ressourcen (vor allem Erdöl), die das Land besitzt, und der finanziellen Lage des Landes, welches weiterhin schwer verschuldet ist.

Weitere Informationen